Letzte Event-Updates

Endlich Neuigkeiten, diesmal zum Mithören!

Gepostet am Aktualisiert am

Warum ist die Hochzeitsreise geplatzt? Weil Hudo eifersüchtig auf den Beifahrer geworden ist. Er hat auf der Auto Bild Rallye Berlin- Hamburg ganz einfach, ohne Ankündigung seinen Dienst eingestellt. Ein Blick unter das Auto zeigte, daß die Hinterachse Karies bekommen hatte. Naja, nach 83 Jahren kann das schon mal passieren. Nun ging Hudo auf dem Zahnfleisch und es war klar eine Notreperatur war nicht möglich. Hudo muss in eine Klinik und von vorne bis hinten durchgecheckt werden. In welche Werkstatt? Ich fand durch Zufall Timo Gottschalk. Ja, der berühmte Beifahrer aus Rheinsberg, der die Rallye Dakar gewonnen hat. Ich ersteigerte in Graz einen zweiten Hudo als Ersatzteilspender und beide Autos kamen im letzten Jahr in die Werkstatt nach Rheinsberg. Mindestens ist die Werkstatt in der Berliner Chaussee. Alles wurde ausgebaut, Motor, Hinterachse, Federn, Stoßdämpfer, Tank, usw. Ich glaube Hudo hat sich in der kalten Werkstatt im letzten Winter nicht so wohl gefühlt. Ich habe ihn auch selten besucht, denn ich war mit dem Papierkrieg überfordert. Die 40 Länder, durch die wir fahren wollen, haben so unterschiedliche, teilweise unverständliche Vorschriften, die schwer zu erarbeiten sind. Visas, die abgelaufen sind, bevor man da ankommt, 15 Impfungen in unterschiedlichen Zeitabständen, Carnet de Passage mit Geldhinterlegung für den Wert des Autos, Besuche der Botschaften und Suche nach Containerschiffen, die auch Menschen mit an Bord nehmen. Inzwischen lichtet sich aber der Dschungel. Hamburg-Süd ist der super Partner für uns geworden. Weil die uns eben auch mit dem Auto mitnehmen. Ganz toll! Wir haben bei MOR in München wundervolle, ehemalige Conti Reifen gefunden. Der Motor ist für viel Geld bei Schrick Historic komplett überholt worden und ist jetzt auch schon in Rheinsberg. Mein Beifahrer hat sich um die Hinterachse und das Getriebe gekümmert. Teile sind aus USA und aus Hudo zwei gekommen und es geht jetzt auf Hochtouren weiter, denn am 22. Juni, also in 62 Tagen starten wir in Berlin. Und am 23. Juni 2016, also nach 2 Jahren und einem Tag, wollen wir die ca. 70 bis 80.000 Km (genau wird in den nächsten Tagen errechnet) auf der Straße, und ca. 30.000 Km auf dem Wasser, zurückgelegt haben. Aber es ist noch wahnsinnig viel zu tun. Davon werde ich mehr berichten. Ich verspreche Besserung aber erstmal muss ich morgen, also Dienstag, die ich glaube 13. TV Talkshow hinter mich bringen. Im rbb bei Thadeusz um 22:15 Uhr. Also, tschüß

P.S. Man kann sich diesen Text auch von mir gesprochen anhören (das hört sich dann an, wie ein schlechtes Hörbuch.) Man nennt das wohl Podcast.

Verheiratet !

Gepostet am Aktualisiert am

Hurra, Hudo und ich sind jetzt verheiratet! Es hat geklappt am Freitag den 13. September. Er hat die Nummer B – HH 30 H und dieses hysterische H hat noch zu Schwierigkeiten geführt, weil es seit dem 1.8.13 ein neues Gesetz gibt, wonach für die Zulassung ein Gutachten nach § 23 notwendig ist. Zum Glück hat Dekra Tempelhof am Donnerstag bis 18Uhr geöffnet und INKA BAUSES tägliche Sendung im ZDF war auch nicht überzogen, sodaß ich alles noch geschafft habe für das Standesamt äähh Kraftverkehrsamt zu besorgen. Nun bin ich aber auch für ihn verantwortlich d.h. ich zahle für seine Strafzettel, Steuer und Versicherung, Wohngarage, waschen, Essen und Trinken ( ca. 20 l pro 100km), usw. Aber nun geht es ja erst einmal auf die Hochzeitsreise mit dem Beifahrer von Berlin nach Hamburg. Alles wird ausprobiert und dokumentiert, was verändert werden muß. Ich habe große Befürchtungen, denn der letzte Werkstattbesuch ist ihm nicht gut bekommen. Er ruckte wieder, weil seine Trinkflasche leer war und plötzlich knatterte sein Auspuff ganz laut, mitten auf dem Kurfürstendamm. Er wollte wohl zeigen, wer der Herr im Hause ist. Wir haben die zwei Auspuffrohre mit einer Bauchbinde (aus einer Cocacola Dose) miteinander verbunden. Soetwas passiert ja immer an einem Samstag/Sonntag. Dank an Sascha Keilwerth meinem Lions Club Meilenwerk Bruder. Also Hudo ist nun auch ein BERLINER und war zum 1. X im Fernsehen bzw. es wird nächste Woche erst gesendet , Wann ? Auf jeden Fall arbeiten wir dann noch, aber für HUdo mit 83 Jahren ist 15.05 pm genau die richtige Zeit.
Bis bald.

HUDO AUßER GEFECHT GESETZT

Gepostet am Aktualisiert am

2013_08_04_113439 13x18cm
Aber am Donnerstag,den 19. September ist er am Start zur Auto-Bild Rallye Hamburg-Berlin. Der Start ist aber dieses Mal in Berlin am Olympiastadion. Um 14 Uhr geht’s los. Im Moment ist Hudo in Königstadt, genauer gesagt, in der Hofwerkstatt Königstadt in Berlin Prenzlauer Berg, Saarbrücker Str. 24. Er wird dort fit gemacht für die 1. Rallye mit mir. In derselben Werkstatt ist auch der Replika Adler von dem Spielfilm „Fräulein Stinnes fährt um die Welt“ komplett restauriert worden. Der Meister, Herr Prätor, meint der Hudson steht dem Adler in nichts nach, die beiden Autos sind unbedingt vergleichbar. Übrigens, der original Adler von Clärenore ist in USA mitsamt dem Fabrikgebäude in dem er bei Henry Ford nach der Weltreise stand, verbrannt.

Also weiter, nachdem Hudo und ich uns am 9. Juni in München in einander verliebt haben, haben wir auch schon viel miteinander erlebt. Es hat gekracht im Getriebe und es hat geraucht in der Elektrik, aber wir sind immer wieder weiter gefahren von einer TV Station zur nächsten. Nun wird es Ernst, Hudo wird vom TÜV an Haut und Haaren überprüft. Die Achsschenkel und die Bremsbeläge müßen erneuert werden und der Autovac überholt. Das ist nur Kleinkram, damit wir am Freitag , den 13.9. heiraten können. Hudo nimmt meinen Namen an und hat die Nr. 30. Das soll nicht heißen, dass Hudo mein 30. Ehemann ist, aber wenn ich so überlege, könnte es schon stimmen, daß er mit meinen ganzen Oldtimern zusammen, schon der 30. Liebhaber in meinem Leben ist.

Also wenn das mit der Hochzeit klappt, werden wir 3 komplett um 14 Uhr am 19.9. am Olympia Stadion zu Berlin-Hamburg starten: HUDO, HEIDI und der Beifahrer ?

Hudo wird wüstentauglich

Gepostet am Aktualisiert am

Image

Hudson, der Neue oder auch HUDO genannt, wird oft von mir gefahren und ich erstelle eine Liste, was alles verändert werden und gecheckt werden muß. Bisher sind es 3 Din A4 Seiten. Eigentlich ist keine Fahrt reibungslos verlaufen. Wenn der Motor plötzlich aus geht ist das ein Schreck, aber inzwischen weiß ich, es ist entweder ein Kurzer in der Elektrik oder der Autovac hat wieder kein Benzin nachgezogen.  Also Hudo will Aufmerksamkeit. Ich fummele am Lichtschalter auf dem Lenkrad herum, so lange bis er plötzlich wieder Strom hat und ich starten kann. Wenn es das nicht ist, dann muß ich mit dem 16er Maulschlüssel, Schraubenzieher und 2 L Benzin und einem Trichter an den Autovac und ihn befüllen. Und weiter geht die Testfahrt.  Ich weiß, daß ich die 6V auf 12V umbauen werde und natürlich schmeiße ich den Autovac raus. Aber ich will noch einige Fotoaufnahmen machen und Tests durchführen bevor ich ihn endgültig auseinander nehme. Auf jeden Fall ist er der Richtige. Mit seinen 60 PS soll er angeblich 90 Km/h fahren. Er hat aber auf der Avus schon 110 gebracht.

Mein neuer heißt Hudo

Gepostet am Aktualisiert am

Hallo hier ist Heidi
ich habe einen Neuen. Er heißt Hudo, ist gerade am Funkturm 66 geworden,
(also auf der Uhr). Ansonsten ist er für seine 83 Jahre sehr rüstig und leistet
seinen Dienst auf Wunsch, leider ist er dabei kaum zu bremsen. Er ist Amerikaner und hat 40 Jahre in München gelebt, aber als Baby ist er in Norwegen von seinen Eltern das erste Mal nummeriert worden. Er kleidet sich immer blau und wir müssen uns noch aneinander gewöhnen. Ich werde jetzt
viel in ihn investieren, damit er in einem Jahr gut ausgebildet ist und alle Hürden mit Würde und Kraft nehmen kann. Ich möchte mit ihm angeben und er soll 2 Jahre zu mir halten und mich nie im Stich lassen. Gerade nimmt er ein Schaumbad, damit er heute Abend im Hotel Moa in Moabit bei seinem 1. Auftritt an meiner Seite glänzen kann.
Auf geht’s._MG_0912_b_snpsd_s

Eine Frage an alle Leser

Gepostet am Aktualisiert am

Wie viele von Euch schon gehört haben, will ich mit meinem Oldtimer Hispano Suiza Baujahr 1921 im Sommer n ä c h s t e n Jahres aufbrechen und um die Welt fahren. Bis dahin gibt es noch hunderte von Dingen herauszufinden, vorzubereiten, zu entscheiden und durchzuführen. Ich habe einen sehr starken Willen, aber manchmal weiß ich nicht weiter und möchte deshalb Euch, meine Freunde und Internet Freunde fragen.

Hier meine erste Frage, kennt jemand ein Frachtschiff Unternehmen, was mein Auto und mich auf demselben Schiff aufnimmt, z.B. von Japan nach Australien? Ich möchte mein Auto niemals aus den Augen lassen. Es gibt viele kleine, aber auch 3 große Strecken, bei denen ich über die Ozeane muss. Neuseeland nach Südamerika und New York nach Marokko. Kennt Ihr jemand, der das schon mal gemacht hat? Gibt es ein Frachtunternehmen in Deutschland bei denen man Termine erfragen kann? Ich kenne Auto- und Flugzeug-Freaks, aber keine Schiffs-Verrückte. Ja, ich kann meine Route nicht weiter ausarbeiten, wenn ich nicht weiß, wo ich über das Wasser kann. Hat Einer einen Tipp? Ich wäre sehr dankbar und Du bekommst dann auch eine Postkarte von unterwegs!
Viele Grüße , Heidi Hetzer